achtung°LiebeA°liebe1500€

Wir, das Grazer achtung°liebe Team, sind Teil eines österreichweiten Studienprojektes der AMSA (Austrian Medical Students Association). Unser Team versucht im Rahmen von mehrstündigen Workshops in Schulen einen Raum zu schaffen, in dem es möglich ist, Themen rund um Liebe, Sex und Beziehung anzusprechen. Um die Jugendlichen in einem selbstbewussteren Umgang mit ihrer eigenen Sexualiät zu bestärken, liegt das Hauptaugenmerk unserer Arbeit auch darauf, Mythen, die mit gesellschaftlichen Normen, Körper, Geschlechterrollen und Pornografie in Verbindung stehen, aufzudecken.

Da die Nachfrage der Schulen immer größer und die Auseinandersetzung mit der Thematik immer wichtiger wird, müssen wir laufend neue LeiterInnen für unsere Aufklärungsworkshops ausbilden. Diese Aus- und Fortbildung wird immer von unterschiedlichen Städtegruppen organisiert. Im neuen Jahr sind wir in Graz an der Reihe. Von 14. - 16. Juli 2017 wird es eine Basisausbildung für die Neulinge mit erfahrenen SexualtherapeutInnen und eine Fortbildung für die Fortgeschrittenen geben, welche von Vortragenden aus den verschiedensten Bereichen (Transidentität, traumasensible Sexualpädagogik usw.) geleitet wird.

Da die Mitglieder von achtung°liebe alle ehrenamtlich arbeiten, sind wir bei der Organisation des Ausbildungswochenendes auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Dabei geht es vor allem um die Finanzierung von Unterkunft, Verpflegung und natürlich von externen, professionellen Vortragenden für insgesamt 60 teilnehmende Personen. Mit den 1500€ des BürgerInnen-Budgets hätten wir eine Finanzspritze, die wir wie folgt einsetzen würden:

• VORTRAGENDE aus den folgenden Bereichen:

  • klassische Sexualpädagogik
  • theaterpädaogische Ansätze in Bezug auf Sexualpädagogik
  • traumasensible Sexualpädagogik in Bezug auf Flüchtlingskinder in Schulklassen
  • Transidentität
  • Feministische Pornographie als Gegenspiel zur klassischen Pornoindustrie (Inwiefern kann und soll Porno ein Teil der sexual education werden?)

GESAMTKOSTEN VORTRAGENDE: 1200€

• VERPFLEGUNG für das gesamte Wochenende für 60 Personen:

  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen

KOSTENZUSCHUSS durch das BürgerInnen-Budget: 300€

Weitere Informationen über das Projekt können gerne unserer Homepage entnommen werden: http://www.achtungliebe.at

Bei Fragen bitte jederzeit an die folgende Email-Adresse wenden: graz@achtungliebe.at

Liebste Grüße, achtung°liebe Graz <3

embed_yt(); ?>





" . $project->get_owner()->getOName() . "
" . $project->get_owner()->getOMail() . "
" . $project->get_owner()->getOTel() . "
" . $project->get_owner()->getOWeb() . "




"; } ?>
45
Stimmen
UNTERSTÜTZEN


  *

 


Bitte nur abstimmen wenn du deinen Lebensmittelpunkt in Graz hast. Das Geld kommt von Menschen in Graz, sie sollen entscheiden. Ansonsten müssen wir großzügig Stimmen rausfiltern.


get_pid() == 13 || $project->get_pid() == 24) { echo 'BEISPIELPROJEKT'; } else { echo ''; } ?>
* Pflichtfelder

write(); ?>